http://Zierke.com
Blog in deutscher Sprache
Montag, 10. Januar 2011

Journalisten erklären die Welt (Teil VII)

Triebwagen Typ 4010, Aufnahme von 1970

Durch investigative SPIEGEL-Recherche als „moderne Konkurrenz“ identifiziert: Ein Triebwagen vom Typ 4010 fährt als D228 „Johann Strauss“ von Wien nach Frankfurt, fotografiert am 26. Dezember 1970 von Ronald Chodász.

Von „Spiegel Online“ lernt der Leser, daß „die Bahn“ zwischen Hamburg und Köln mit museumsreifen Zügen fährt, nun aber Änderung in Sicht ist: Moderne Konkurrenz durch den Hamburg-Köln-Express!

Die Erbauer der Triebwagen vom Typ 4010 werden dies zweifellos als Kompliment für ihre Arbeit werten – sofern sie noch leben. Attraktiv für den DB-Konkurrenten sind die Fahrzeuge allerdings deshalb, weil sie bereits eine deutsche Zulassung besitzen, und das schon ziemlich lange: Ende der 60er Jahre namen Triebwagen dieses Typs den hochwertigen internationalen Fernverkehr zwischen Wien und Frankfurt sowie München auf („Johann Strauß“, „Rosenkavalier“).

Falls die renovierten Triebwagen wieder den Qualitätsstandard von damals bieten, soll ihnen verziehen sein, daß ihre Modernität nur einer SPIEGEL-Phantasie entspringt.